Tannöd

Theaterstück von Andrea Maria Schenkel - Bühnenfassung von Maya Franke und Doris Happl

Regie:
Jörn Bansemer
 
Schauspieler:
Helga Beh, Marcus Benedict, Angela Bertram, Regina Boysen, Ev Buck, Jürgen Choinovski, Merle Engling, Gunther Frenkel, Michael Hagedorn, Kay Hansen, Katja Klein, Christine Lemm, Ann-Malin Lubenow, Maren Lubenow, Christina S. Meier,  Eckhard Neitzel, Telse Neitzel, Claudia Niemann, Luis Niemann, Peter Röhl, Michael Spangenberg
 
Inhalt:
In der Nacht vom 31. März auf den 01. April 1922 werden auf dem abgelegenen Hof Hinterkaifeck, unweit der Gemeinde Gröbern in Oberbayern, sechs Menschen ermordet. Man schlägt ihnen mit einer Reuthaue den Schädel ein. Die Umstände der Tat sowie Motiv und Täter sind bis heute nicht vollständig geklärt.
Das Stück "Tannöd" ist der Versuch einer Retrospektive. Beteiligte und Beobachter kommen zu Wort und beleuchten durch ihre subjektive Sicht der Dinge, was in dieser Nacht geschehen ist, was die Gründe für diese Tat sind und wer der Mörder ist...
 
Spielzeit:
April/Mai 2016